Speakers Night – 07.01.2019 im Radisson Blu Hotel, Hamburg

Tetje Mierendorf

„Wer Verantwortung übernimmt, hat Relevanz und hinterlässt Spuren“. Jahrelang war Tetje Mierendorf „der lustige Dicke“, doch als ein Gesundheitscheck ergab, dass seine Lebenserwartung bei nur 44 Jahren liege, nahm der Schauspieler und Comedian rund 70 Kilogramm ab.

Bei der „Speakers Night“ am Montag, den 7. Januar 2019 im Radisson Blu Hotel, Hamburg, konnte Speaker Tetje Mierendorf das Publikum mit seinem Vortrag zum Thema „Changemanagement – Lebensveränderung und Verantwortung“ für das neue Jahr motivieren. Zur Anschauung schlüpfte er sogar in eine riesige alte Anzughose, die er für seine Hochzeit maßschneidern lassen musste. Selbst Spezialgeschäfte für Übergrößen hatten nichts im Sortiment. 

Nach einer Anmoderation von Nina-Marlisa Lenzi (Hamburg1) erklärte Dirk Krischenowski, Geschäftsführer der Hamburg Top-Level-Domain GmbH, in einem kurzen Vorwort wie die Hamburger durch .hamburg-Internetadressen und dazugehörige E-Mail, einen Heimatbezug im Internet herstellen können.

Laut Tetje Mierendorf ist einer der wichtigsten Punkte für Veränderung ein klares, erreichbares Ziel. Dafür empfiehlt er, mit sich selbst einen schriftlichen Vertrag zu schließen, diesen in einen Umschlag zu packen und mit dem Datum zu versehen, an dem das Ziel erreicht werden soll. Und ganz wichtig: „Nicht zu vielen Leuten davon erzählen. Sonst warten viele nur darauf, dass man scheitert“, so der Speaker.

Unter den Gästen: Malin Steffen (Schauspielerin u.a. „Rote Rosen), Dr. Martin Wilhelmi (NDR Moderator), Uwe Rohde (Schauspieler, u.a. „SOKO Wismar“), Britta Duah (Intendantin Komödie Winterhuder Fährhaus), Christiane Schütte (Klambt Verlag), Politiker Heino Vahldieck (CDU, Geschäftsführer der P+R Betriebsgesellschaft & ehem. Innensenator der Freien und Hansestadt Hamburg) und  Dr. Reinhard Stuth (CDU, Geschäftsführer HanBao Neue Energien GmbH, ehem. Kultursenator der Freien und Hansestadt Hamburg), Viola Fuchs (Inhaberin Violas GmbH), Carsten Marquardt (Geschäftsführer Gel Matrix GmbH), Kristina Tröger (Initiatorin und Präsidentin Club der europäischen Unternehmerinnen), Kai Ricke (COO My Ticket AG) und  Rolf Reincke (Präsident HH Handball Verband & Sport Staatsrat Hamburg a.D.).

Das köstliche Flying-Buffet des Radisson Blu Hotel, Hamburg konnte insbesondere mit dem Rosa-Rinderfilet-Spieß und dem geräucherten Lachs bei den Gästen punkten. In dem exklusiven Ambiente unterhielten sich die Gäste nach dem Vortrag angeregt und tauschten sich über ihre Vorsätze für das neue Jahr aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.